Duales Studium - was ist das?

Beste Aussichten: Erste Berufserfahrung sammeln und gleichzeitig einen akademischen Grad erwerben? Das geht mit dem so genannten Dualen Studium!

»Dual« kommt vom lateinischen Begriff DUALIS und bedeutet »zwei enthaltend«. Ein Duales Studium enthält also zwei Bestandteile: Praxis und Theorie. Im Bauwesen wird dabei ein Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor of Engineering oder Master of Engineering) mit einer gewerblich-technischen Berufsausbildung (Beruf mit Kammerabschluss) verknüpft. Innerhalb weniger Jahre erhält man also zwei vollwertige Abschlüsse! Und wenn das Studium nicht klappt, hat man zumindest den Berufsabschluss.

Von anderen, »gewöhnlichen« Studiengängen unterscheidet sich das Duale Studium vor allem durch den wesentlich höheren Praxisbezug. Schließlich erlernt man den zum Studium gehörenden Beruf nicht im stillen Kämmerlein, sondern sammelt als bezahlter Azubi im Ausbildungszentrum und im Unternehmen wertvolle praktische Erfahrungen. Diese untermauern sehr wirksam den fachtheoretischen Studienanteil.

Die Doppelqualifikation wird später beim Berufseinstieg honoriert. Die Top-Plätze für Einsteiger im Unternehmen gehören meist den Absolventen eines Dualen Studiums!

Duales Studium - wie funktioniert's?

Bezahlte Ausbildung und Studium werden geschickt miteinander verknüpft und verzahnt. Trotz Urlaubsanspruch ist das nichts für Langweiler!

Grundlage des Dualen Studiums im Bau ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Bauunternehmen. Welches Unternehmen genau in Frage kommt, wissen die Kollegen der Ausbildungszentren, in denen Sie auch einen Teil der berufspraktischen Lehre absolvieren werden (Adressen hinten).

In Berufsschule, Ausbildungszentrum und Betrieb lernen Sie alles, was für den praktischen Beruf wichtig ist. Bei einigen Dualen Studiengängen wird hier auf die Lehrinhalte verzichtet, die Sie im Studium ohnehin behandeln.

Das eigentliche Fach-Studium erfolgt an einer Kooperations-Hochschule oder Kooperations- Fachhochschule. In der vorlesungsfreien Zeit absolvieren Sie die Ausbildungs- und Praxisphasen. Die einzelnen Elemente von Studium und Berufsausbildung sind genau aufeinander abgestimmt; erstklassige Betreuung der Studenten ist garantiert.

Das garantiert ein zügiges, effizientes Vorankommen mit schnellen Abschlüssen! Zudem haben Sie in »Ihrem« Betrieb immer ein fachpraktisches Hinterland und können dort oft auch Ihre Abschlussarbeit planen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil!

 

Download

Zeitablauf zum Download

-  Studiengang

Zusatzvereinbarung

 

Ausbildungsweg


Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner an der
Universität Kasse
l
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Racky
Universität Kassel
FB 14 Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen
Mönchebergstraße 7
34125 Kassel
Tel.: (05 61) 804 - 2620
Fax: (05 61) 804 - 7795
E-Mail: peter.racky(at)uni-kassel.de

 

Träger der Weiterbildung
Arbeitsgemeinschaft Stufenausbildung
Bau Kassel (ASK) e.V.
Parkstraße 28
34119 Kassel
Tel.: (05 61) 78 98 - 10
Fax: (05 61) 78 98 - 120 

 

BiW Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V. 
Blosenburgstraße 4
99096 Erfurt 
Tel.: (03 61) 644 95 - 0
Fax: (03 61) 644 95 - 29 
www.biw-bau.de

 

Mehr zum dualen Studium

> www.uni-kassel.de